Sulzburg

Wanderungen

Über den "Bettlerpfad" und das "Markgräfler Wiiwegli" zu einem sehenswerten Städtchen.

Blick auf Sulzburg
Blick auf Sulzburg - © Autor: Karin Schmeißer, Quelle: Badenweiler Thermen und Touristik GmbH
  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 5:45 h
  • Länge 17,1 km
  • Aufstieg 492 m
  • Abstieg 492 m
  • Niedrigster Punkt 323 m
  • Höchster Punkt 585 m

Beschreibung

Ab Kurhaus Badenweiler durch den Ort und über die alte Bahntrasse bis zur Schwärze. Von dort über den "Bettlerpfad" nach Muggardt, dort wechseln auf das "Markgräfler Wiiwegli". Nach dem schönen Aussichtspunkte im Muggardter Berg weiter durch die Reben auf dem Wiiwegli oberhalb von Laufen mit andauernd schönen Ausblicken nach Sulzburg. Am SOS Kinderdorf vorbei über den Kohlplatz nach Schweighof und auf dem Großackerweg und der Badstraße zurück nach Badenweiler.
Kurhaus Badenweiler - Kaiserstraße - Ernst-Eisenlohr-Straße - Brühlstraße - Bahntrasse - Köhlerpromenade - Schwärze - Tannwald - Bettlerpfad - Muggardt - Wiiwegli - Sulzburg - SOS Kinderdorf - Kohlplatz - Schweighof - Neumatt - Steinebrunn - Großackerweg - Bergmannsruhweiher - Badstraße - Luisenstraße - Kurhaus Badenweiler
Gutes Schuhwerk und Wanderausrüstung empfohlen.
Stadtrundgang und insbesondere die Besichtigung der Kirche St. Cyriak und des Landesbergbaumuseums.
Über die Autobahn A5 bis Anschlussstelle Müllheim/Neuenburg. Von dort nach Müllheim und über die L131 oder L132 nach Badenweiler
Parkplatz Ost (gebührenfrei), Parkplatz Süd (gebührenfrei), Parkplatz West (gebührenpflichtig), Parkhaus Zentrum (gebührenpflichtig)

Mit öffentlichem Verkehrsmittel (Zug) bis Müllheim. Von dort mit Linienbus (Linie 111) der SWEG nach Badenweiler.

Ausstieg: Evangelische Kirche