Über den Schnelling

Wanderungen

Vom Eselsweg aussichtsreiche Wanderung hoch über dem Weilertal

Blick ins Weilertal
Blick ins Weilertal - © Autor: Hans Dieter Paul, Quelle: Badenweiler Thermen und Touristik GmbH
  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3:30 h
  • Länge 11 km
  • Aufstieg 91 m
  • Abstieg 584 m
  • Niedrigster Punkt 416 m
  • Höchster Punkt 936 m

Beschreibung

Auf der Nordseite des Weilertal von der Sirnitz nach Badenweiler
Von der Sirnitz geht unsere Wanderung auf breitem Waldweg bis zur Wegekreuzung "Schnelling" Auf schmalem Waldweg kommen wir zum Schnelling und von dort stetig abwärts zur "Hohe Straße". Weiter geht es zum Erzbuck, dort gehen wir auf dem breiten Waldweg zum Brudermattfelsen, einem der Aussichtsfelsen hoch über dem Weilertal. Über den Kohlplatz erreichen wir Schweighof und über die Lindenstraße und die Badstraße gelangen wir zurück nach Badenweiler.
Gutes Schuhwerk und Wanderausrüstung empfohlen
Auf der Autobahn A5 bis zur Anschlussstelle Müllheim/Neuenburg. Von dort weiter über Müllheim auf der L131 oder L132 nach Badenweiler.
Parkplatz Ost (gebührenfrei), Parkplatz Süd (gebührenfrei), Parkplatz West (gebührenpflichtig), Parkhaus Zentrum (gebührenpflichtig)
Mit DB bis Müllheim Bahnhof, weiter mit dem Linienbus der SWEG (Linie 111) nach Badenweiler. Ausstieg: Evangelische Kirche. Von Badenweiler fährt die Linie 111 dreimal täglich bis zum Haldenhof; Ausstieg für die Wanderung: Haltestelle Sirnitz.