Der Hochblauen von Badenweiler aus

Rennrad

Hinauf auf den Hausberg Badenweilers den Hochblauen.

  • Typ Rennrad
  • Schwierigkeit schwer
  • Dauer 1:00 h
  • Länge 8,7 km
  • Aufstieg 730 m
  • Abstieg 1 m
  • Niedrigster Punkt 423 m
  • Höchster Punkt 1154 m

Beschreibung

Der Blauen oder auch  Hochblauen  genannt ist ein mit 1164,7 m ü. N. hoher Berg am Westrand des südlichen Schwarzwaldes.
Direkt von Badenweiler aus kann dieser Berg in Angriff genommen werden.
Mit seinen konstant hohen  Steigungsprozenten  ist der  Hochblauen  kein einfacher Berg.
Man benötigt die richtige Übersetzung und einiges an Kraft und Kondition.

Das sagt Quaeldich.de

Mit seinen 1165 m und seiner Lage am südlichen Rand des Hochschwarzwaldes ist der Hochblauen eine hervorragende Aussichtswarte gen Süden. Vor einem liegt Basel mit dem Rheinknie und noch etwas näher das kleine Wiesental. An klaren Tagen (vor allem im Herbst bei Hochnebel) kann man bis ins Berner Oberland blicken. Eiger, Mönch und Jungfrau scheinen dann zum Greifen nahe. Auf dem Gipfel des bewaldeten Hochblauens stehen zwei Türme sowie ein Bergrestaurant. Der größere Turm ist ein Funkturm und für normal Sterbliche nicht zugängig. Durch ihn ist der Blauen aber schon von weitem klar identifizierbar. Der kleinere Turm ist für jeden als Aussichtsturm begehbar. Zudem ist der Hochblauen auch Startplatz für Drachenflieger. Ihnen kann man beim Start hinter dem Blauenhaus (Südseite) zusehen.
Es gibt eigentlich zwei Möglichkeiten auf den Blauen zu fahren, doch treffen beide auf ca. 950 m zusammen. Entweder man kommt von Badenweiler oder von "hinten" aus dem Schwarzwald (Marzell).
Für die Beschreibung danken wir Stefan König 

 

 

 

Start ist am Schlossplatz in Badenweiler.

Von dort aus geht es nach: 

Auf die Blauenstraße Richtung Ortsausgang / Kandern. Nach dem Ortsausgang geht es links  hinauf zum Hochblauen. Nach 5,8km ghet es rechts herum zum Gipfel des Hochblauens. Es gibt auf dem Gipfel keine weiterführende Straße.

Die CTS Velo Sation Badenweiler empfiehlt folgende Utensilien auf der Radtour mit sich zu führen:
- Windjacke/Regenjacke: zum Schutz vor Nässe und Kälte für die Abfahrten.
- Pannenset bestehend aus: Pumpe, Schlauch, Montagehebel, Flickzeug und Mini Tool
- Mobil Telefon
- Verpflegung: genügendEssen und Trinken
- Fahrradhelm In der CTS Velo Station (Schlossplatz 2 am Kurhaus) können diese Produkte käuflich erworben oder geliehen werden.
Genießt den Blick vom Hochblauen Turm.
Auf Straßen gilt Rechtsverkehr und die Straßenverkehrsordnung ist einzuhalten. Radwege sollten falls vorhanden und in einem guten Zustand benutzt werden.
Badenweiler liegt im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz.

Mit dem Auto gelangt man wie folgt nach Badenweiler:

Von Norden : Die schnellste Route nach Badenweiler führt über die Autobahn A5 Karlsruhe–Basel. Diese fährt man bis zur Autobahnausfahrt Nr. 65 Müllheim/Neuenburg.
Am Ende der Autobahnausfahrt biegt man links ab in Richtung Neuenburg, Müllheim, Badenweiler auf die B 378. An der Ampel geht es geradeaus weiter, nach ca. 5 km erreicht man Müllheim. Folgen Sie der Hauptstraße L131 immer geradeaus in Richtung Badenweiler.

Von Süden und der Schweiz : Von der Schweiz aus (A3, A2) reist man am besten über den Autobahnzoll Basel ein. Weiter geht es auf der deutschen Autobahn A5 (ca. 29 km) bis zur Ausfahrt Nr. 65  Müllheim/Neuenburg.

Am Ende der Autobahnausfahrt biegt man links ab in Richtung Neuenburg, Müllheim, Badenweiler auf die B 378. An der Ampel geht es geradeaus weiter, nach ca. 5 km erreicht man Müllheim. Folgen Sie der Hauptstraße L131 immer geradeaus in Richtung Badenweiler.

Parkplätze in der Übersicht:

- Parkgarage Schlosspark, die Einfahrt befindet sich in der Friedrichstraße / Ecke Hebelweg.

- Parkplatz West auf der Friedrichstraße nach dem Ortseingang Badenweiler

- Parkplatz Ost auf der Ernst-Eisenlohr Straße am Supermarkt Treff 3000

- Parkplatz Süd auf der Blauenstraße / Kandernerstraße

Anreise mit der Bahn und Bus

Badenweiler ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.  

Es fahren regelmäßig Regionalzüge aus den Richtungen Basel und Freiburg nach Müllheim. Direkt vor dem Bahnhof in Müllheim befindet sich eine Bushaltestelle für die regionalen Busse. Die Buslinie 111 benötigt ca. 20 Minuten bis nach Badenweiler.

Mehr Informationen sowie Ankunft und Abfahrtzeiten gibt es unter www.rvf.de