Kurratgeber

Welche Leistungen werden von der Krankenkasse übernommen? 
Wichtige Informationen zur Ihrem Kuraufenthalt in Badenweiler.

Bezahlen die Krankenkassen überhaupt noch für ambulante Vorsorgeleistungen?
Ja. Auch nach den Reformen im Gesundheitswesen gibt es Kuren, die von den Sozialversicherungsträgern ganz oder teilweise bezahlt werden.
 Ambulante Vorsorgeleistungen (Kuren) können nicht nur zur Behandlung einer bestehenden Erkrankung, sondern auch zur Krankheitsverhütung (Prävention) beantragt werden.
Wie oft kann eine ambulante Vorsorgeleistung / Badekur beantragt werden?
Alle drei Jahre. Bei medizinischer Notwendigkeit auch öfter. Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung müssen Sie Ihren Kurantrag mindestens zwei Monate vor der geplanten Therapie bei der Krankenkasse einreichen. Den Antrag sollte Ihr behandelnder Arzt ausfüllen. Diesem entstehen im Falle einer Bewilligung keinerlei negative Folgen für sein Budget! Wird der Antrag abgelehnt, sollten Sie schriftlich dagegen Einspruch einlegen - am Besten mit Hilfe Ihres Arztes.
Welche Heilmittel und wie viele können vom Vertragsarzt noch verordnet werden?
Ihr Badearzt in Badenweiler ist aufgrund seiner Erfahrung und Kenntnis der Badenweiler Heilmittel besonders geeignet Sie als Versicherten während Ihres Aufenthaltes zu betreuen und die qualifizierte Durchführung der Heilmittelbehandlung zu gewährleisten. Selbstverständlich kann aber auch Ihr Vertragsarzt am Heimatort Heilmittel verordnen. Die maximale Verordnungsmenge beträgt bei Heilmitteln in der Regel sechs Einheiten pro Rezept und Behandlungsart. Welche Heilmittel bei welchen Erkrankungen angewandt werden sollen, ist in einem Heilmittelkatalog erläutert. Dieser Katalog liegt jedem Arzt vor.
Welcher Eigenanteil ist grundsätzlich zu leisten?

Bei der Verordnung von Heilmitteln müssen Sie 10% der Kosten als Zuzahlung selbst tragen. Früher lag dieser Anteil sogar bei 15%! Zusätzlich müssen Sie 10,- € pro Verordnung/Rezept bezahlen.

Diese Regelung gilt sowohl bei ambulanten Vorsorgeleistungen wie auch im Bereich der ambulanten Krankenbehandlung

Gibt es neben den klassischen ambulanten und stationären Kuren weitere Möglichkeiten, um für einen Gesundheitsurlaub in Badenweiler Zuschüsse zu erhalten?
Ja. Einige Krankenkassen bieten mittlerweile ihren Versicherten so genannte Präventionswochen zur Krankheitsvorbeugung mit den Schwerpunkten Bewegung, Ernährung, Entspannung. Die Krankenkassen bezuschussen dies mit bis zu 150,- €! Informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse über die jeweiligen Möglichkeiten.