Die Badenweiler Baumkulturtage: Wenn Bäume reden können

Ob Naturliebhaber, Baumfreund, Gärtner, Förster oder einfach "interessierter Laie": In Badenweiler sind die Baumkulturtage ein Anziehungspunkt für alle, die sich von der Natur im Allgemeinen und von Bäumen insbesondere begeistern lassen. Sie alle können sich auf spannende Vorträge und Führungen im Rahmen der jährlichen Veranstaltung freuen, denn es wird um die Bedeutung der Bäume für den Menschen und die Kulturlandschaft des historischen Heilbads gehen. Ausgewiesene Baumexperten und die Leitung der Kurparkgärtnerei stellen einzelne Baumarten nicht nur von ihrer botanischen Seite vor, sondern auch von ihrer kulturhistorischen. So wie bei der ersten Veranstaltung 2017, als anhand der Mammutbäume die Entwicklung der Menschheit seit der Steinzeit veranschaulicht wurde.

Der Kurpark bildet die Kulisse für die Baumkulturtage in Badenweiler

Sie sollten die Baumexoten im Kurpark von Badenweiler auch einfach einmal auf sich wirken lassen – von der Walnuss, die 2018 im Fokus der Badenweiler Baumkulturtage stand, bis hin zu Zedern, Eukalyptus- und Zitronenbäumen. Im Kur- und Schlosspark befinden sich auf 22 Hektar so viele unterschiedliche Baumarten, dass die Anlage als eine der baumartenreichsten in ganz Deutschland gilt. Die Römische Badruine und die den Kurpark überschauende Burg Baden bilden dazu ein Kontrastprogramm, das den romantischen und leicht verwunschenen Gesamteindruck des Parks perfekt vervollständigt. Auch Sie sind herzlich eingeladen, sich während der diesjährigen Baumkulturtage in Badenweiler von dieser unvergleichlichen Atmosphäre ebenfalls verzaubern zu lassen!

Badenweiler Baumkulturtage 2017

Mammutbäume im Badenweiler Kurpark

Badenweiler Baumkulturtage 2018

Die Walnuss im Markgräflerland: Von der Nuss bis zum Tisch

"Die Weißtanne im Schwarzwald"

Weitere Informationen zum Programm 2019

Badenweiler Baumkulturtage: die Natur und wir

Und die erwähnten Baumgeschichten? Folgen Sie einfach den fachkundigen Führern und lauschen Sie deren Erklärungen, wo die zum Teil exotisch anmutenden Bäume herkommen, wie sie hierher gelangten und welche historischen Mäzene sich für ihre Ansiedlung im Kurpark stark machten. Erfahren Sie, wie unglaublich alt die meisten Bäume werden können und welche herausragende Bedeutung sie für uns Menschen haben – biologisch, psychologisch, kulturell. Dies sind nur einige der vielen Anregungen, die Ihnen die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg gemeinsam mit der Badenweiler Thermen und Touristik GmbH auf den Baumkulturtagen in Badenweiler vermitteln möchte.