Reha-Klinik Hausbaden

Klinikphilosophie:

Mobilität, Vitalität sowie die Nutzung von Ressourcen, eine damit verbundene Beschwerde- und Schmerzfreiheit sowie Belastbarkeit sind Grundlagen eines positiven Lebensgefühls und tragen damit entscheidend zu einer guten Lebensqualität bei.

Deshalb haben sich die Fachbereiche der Klinik, im Sinne eines ganzheitlichen Behandlungsansatzes, jeweils auf ihre orthopädischen als auch psychosomatischen Behandlungsschwerpunkte spezialisiert.

Beschreibung

Die Reha-Klinik Hausbaden ist als Fachklinik sowohl von der Deutschen Rentenversicherung, den gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen und der Beihilfe als auch den Berufsgenossenschaften zur Durchführung stationärer und teilstationärer Rehabilitations- und Anschlussheilbehandlungen anerkannt.

Die Reha-Klinik Hausbaden führt zwei unabhängig voneinander bestehende Fachabteilungen unter jeweils eigener ärztlicher Leitung, die sich jedoch bedarfsweise auf konsiliarischer Basis unterstützen.

Ein Team von qualifiziertem Fachpersonal garantiert die Gestaltung eines individuellen Therapieprogramms unter Berücksichtigung der individuellen Beeinträchtigungen der Funktionen und Fähigkeiten, der Bedürfnisse und der Leistungsfähigkeit des Rehabilitanden (bio-psycho-soziales Behandlungsmodell).

Die Orthopädische Fachabteilung bietet die Möglichkeit der stationären, teilstationären und ambulanten Rehabilitation. Hierbei werden Anschlußheilbehandlungen (AHB) nach akuten orthopädischen Erkrankungen und Operationen am Bewegungsapparat, sowie qualifizierte Heilverfahren (HV) bei chronischen Beschwerdebildern des Bewegungsapparates durchgeführt. Die Klinik ist bezogen auf die orthopädische Fachabteilung zum BGSW-Verfahren der Berufsgenossenschaften zugelassen.

Indikationen:

AHB nach:

Operationen an der Wirbelsäule, operativem Ersatz von Hüft-, Knie- oder Schultergelenk, Verletzungsfolgen des Bewegungsapparates

Allgemeine Heilverfahren bei:

Degenerativen Erkrankungen der Wirbelsäule, z.B. Bandscheibenvorfälle, chronischen Schmerzzuständen im Bereich des Bewegungsapparates, Erkrankungen der großen und kleinen Körpergelenke

Die Psychosomatische Fachabteilung befasst sich mit den Wechselwirkungen seelischer, körperlicher und sozialer Faktoren. Hierbei leistet sie Hilfestellung bei der Bewältigung von krankheitsbedingten Fähigkeits- und Funktionsstörungen und der Veränderung eines gesundheitsgefährdenden Lebensstils. Das psychotherapeutische Behandlungsangebot ist sowohl tiefenpsychologisch-interaktionell als auch verhaltenstherapeutisch in Form von Einzel- und Gruppentherapien ausgerichtet. Integriert sind Bewegungsangebote, Entspannungsverfahren, erlebniszentrierte und emotionsaktivierende Gruppentherapien wie Kunsttherapie und Konzentrative Bewegungstherapie.

Indikationen:

Allgemeine Heilverfahren bei:

Chronischen Schmerzen, besonderen seelischen Belastungen, Depressionen, Ängsten, Funktionsstörungen des Körpers, Burnout-Syndromen

Die 1989 auf dem Gelände des ehemaligen Sanatoriums Hausbaden eröffnete Reha-Klinik Hausbaden liegt eingebettet zwischen Reben und Wald, an den Hängen des Südschwarzwaldes und ermöglicht durch Ihre reizvolle Hanglage einen herrlichen Ausblick über das Markgräflerland und die Rheinebene bis zu den Vogesen.

Die Zimmer sind behaglich eingerichtet und verfügen alle über Dusche/WC, Telefon, TV und Notruf. Die Aufnahme von Begleitpersonen ist möglich. Neben modernen diagnostischen und therapeutischen Einrichtungen sind Gesellschaftsräume (u.a. Lesezimmer, Vortrags-/Fernsehsaal, Werk- und Bastelräume) für die Freizeitgestaltung der Patienten vorhanden.

Karte & Anreise

Reha-Klinik Hausbaden

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.