Prof. Dr. Norbert Miller

Badenweiler Ehrengast 2014

Professor em. Dr. phil. Norbert Miller ist einer der renommiertesten Literaturwissenschaftler unserer Zeit. Mit seinen Forschungsarbeiten und seinem umfangreichen publizistischen Werk setzte er Maßstäbe in der deutschen Literatur- und Kunstgeschichte. Dafür wurde er im Jahr 2010 mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Mittelpunkt seines Wirkens war von 1972 bis 2005 die Technische Universität Berlin, wo er als geschäftsführender Direktor das Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte leitete. Wichtig war es ihm dabei immer, geisteswissenschaftliche Erkenntnisse einem breiteren Publikum zu vermitteln. So war Miller bereits 1961 Mitbegründer der Zeitschrift „Sprache im technischen Zeitalter“, eine der bedeutendsten deutschen Literaturzeitschriften, deren Mitherausgeber er bis heute ist.

Sein unermüdliches Wirken führte Norbert Miller in den Jahren 1986 bis 2004 auch nach Badenweiler. Hier bereicherte er die Römerbad-Colloquien mit zehn eindrucksvollen Vorträgen, die einem dankbaren Publikum als spannende und geistreiche Streifzüge durch die Literatur-, Musik- und Kunstwissenschaften in Erinnerung blieben.